1. Home
  2. EINBRUCHSCHUTZ
Sie können bei verdäch­tigen Geräu­schen nicht sorgenfrei schlafen? Wir ändern das!

Einbruch­schutz

Kostenlose Beratung

Heraus­stellung der Sicher­heits­an­for­de­rungen Ihres Gebäudes

Nach­rüstung oder komplette Neufertigung

Förde­rungen möglich

Einbruch­schutz Rundum-Service

Sie möchten Ihren Wohnraum einbruch­sicher gestalten? Wir stehen Ihnen während des gesamten Prozesses zur Seite – von der persön­lichen Besich­tigung Ihres Gebäudes, um Anfor­de­rungen an die nötigen Produkte zu stellen, bis hin zur Produkt­auswahl und Installation.

Nico Höller

Hierbei passen wir uns ganz an Ihre Bedürf­nisse und die indi­vi­duelle Beschaf­fenheit Ihres Gebäudes an.

Je nach Ihren Anfor­de­rungen, können wir Ihnen eine indi­vi­duell designte, einbruchs­si­chere Haustür fertigen oder auch bestehende Struk­turen, wie Haus‑, Wohnungs‑, Keller­türen bzw. Fenster mit entspre­chendem Einbruch­schutz nachrüsten.

Dabei beginnt unsere Zusam­men­arbeit immer mit einer persön­lichen Besich­tigung Ihres Gebäudes. Hier stellen wir heraus, welche Sicher­heits­vor­keh­rungen in Ihrem indi­vi­du­ellen Fall notwendig sind – selbst­ver­ständlich komplett kostenfrei.

Kostenlose Beratung?
Sehr Gerne!

0208 57196
Mo.-Do. 07:00–16:15
Fr. 07:00–13:15

Tischlerei Höller Kundenbewertung

Stimmen unserer Kunden

Einbruch­schutz Haus

Ihr Haus bietet Einbre­chern viele Einstiegs­mög­lich­keiten. Haustür, Fenster, die Balkontür und Keller­zu­gänge sind besonders beliebt. Um Einbruchs­schutz zu gewähr­leisten, sind wir von der Fertigung Ihrer Haustür über den Einbau bzw. der Nach­rüstung entspre­chender Sicher­heits­me­cha­nismen an Fenstern oder Türen bis zur Instal­lation für Sie da.

Vor allem Erdge­schoss­woh­nungen sind für Einbrecher attraktiv. Die entschei­denden Sicher­heits­me­cha­nismen für einen wirk­samen Einbruch­schutz sind jedoch meistens nach­rüstbar. Gerne beraten wir Sie auch hier im Rahmen einer persön­lichen Besich­tigung und stellen die indi­vi­du­ellen Sicher­heits­an­for­de­rungen Ihres Wohn­raums heraus.

Einbruch­schutz Wohnung

Einbruch­schutz Balkon

Die Bereiche rund um Balkon und Terrasse werden häufig als Gefah­renherd unter­schätzt. Balkon- bzw. Teras­sen­türen können ohne Einbruch­schutz leicht aufge­brochen und Balkon- bzw. Teras­sen­tür­fenster leicht einge­schlagen werden. Gerne beraten wir Sie nach den Anfor­de­rungen Ihres Gebäudes und instal­lieren entspre­chende Sicherheitsbauteile.

Wider­stands­klassen beim Einbruchschutz:

Seit dem Jahr 2011 wurden mit der DIN EN 1627 euro­päische Normen zur Klas­si­fi­zierung der Sicherheit von einbruchs­hem­menden Bauteilen defi­niert. Hierbei werden die getes­teten Bauteile in die Wider­stands­klassen RC 1N bis RC 6 (Resis­tance Class) einge­ordnet. RC 1N stellt die nied­rigste Sicher­heits­stufe dar, RC 6 die höchste. Jede Wider­stands­klasse defi­niert hierbei eigene Anfor­de­rungen an die Werk­zeug­arten, denen das Bauteil stand­halten muss.

Zudem muss das Bauteil für jede Sicher­heits­klasse einen gewissen Zeitraum Einbruch­schutz gewähr­leisten. Jeder Hersteller eines Bauteils, welches mit einer Wider­stands­klasse zerti­fi­ziert werden soll, muss mehrere Exem­plare des Bauteils an ein unab­hän­giges und akkre­di­tiertes Prüf­labor senden. Verliefen die Labor­teste erfolg­reich, erhält das Bauteil das Zerti­fikat der geprüften Sicher­heits­klasse. Bauteile der Wider­stands­klassen RC 2 und RC 3 finden am häufigsten als Einbruch­schutz in Wohnungen und Häusern Gebrauch, RC 4 und RC 6 werden häufiger in besonders schutz­be­dürf­tigen Gewer­be­be­reichen, wie z.B. Banken eingesetzt.

Bauteile der Wider­stands­klasse RC 1N bieten hierbei mehr einen Schutz gegen körper­lichen Vanda­lismus, wie z.B. den Versuch eine Tür einzu­treten. Die Klassen RC 2/​​ RC 3 schützen zudem gegen typi­sches Werkzeug eines Einbre­chers, wie z.B. Brech­stangen, Schrau­ben­dreher oder Kuhfuß für einen Zeitraum von 3 bis 5 Minuten. Die Wider­stands­klassen RC 4 bis RC 6 schützen gegen profes­sio­nelles Einbruch­wer­kezug, wie z.B. Akku­schrauber, Schlagaxt, Säge­werkzeug (RC 4) bis hin zu schwerstem Gerät, wie z.B. Winkel­schleifer, Stichsäge oder Schlag­bohrer (RC 5, RC 6).

Die Wider­stands­klasse RC 4 muss Einbruch­schutz für 10 min gewähr­leisten, die Klassen RC 5 und RC 6 15 bis 20min. Wichtig ist hierbei, dass ein Produkt mit Wider­stands­klasse immer in einem passenden Umfeld einge­setzt werden muss. So muss eine z.B. Tür mit der Sicher­heits­klasse RC 6 auch einen den Anfor­de­rungen der Sicher­heits­klasse entspre­chenden Türrahmen erhalten.

Einbruchs­schutz – Diese Fragen stellen uns unsere Kunden

Ihr Kontakt zur Tischlerei Höller

» Stellen Sie uns jetzt Ihre Frage! «

Sie äußern Ihre Wünsche. Wir finden eine Lösung, die Ihre Erwar­tungen über­steigt. Gerne beraten wir sie kostenlos und unver­bindlich. Melden Sie sich jetzt.

0208 57196
Mo.-Do. 07:00–16:15
Fr. 07:00–13:15

Menü