Haus­türen, Sicherheits­haustüren und Eingangsbereiche

»Indi­vi­duelle Haus­türen aus Holz oder Aluminium, für gewerblich und privat.«

Ihre Vorteile:

Tischlerei Höller

Modernste Sicher­heits­technik

Tischlerei Höller

Keine Grenzen bei Ihrem Haustürdesign

Tischlerei Höller

Holz­türen mit Stahlrahmenkonstruktion

Tischlerei Höller

Expertise seit über 30 Jahren

Jetzt Ihre neue Haustür online konfigurieren

Konfi­gu­rieren Sie hier Ihre neue Haustür frei nach Ihren Vorlieben und Gegebenheiten.

Maßan­ge­fer­tigte Haus­türen und Eingangsbereiche

Ob Büro, Ein- oder Mehr­fa­mi­li­enhaus, bestehende Häuser oder Neubau. Wir fertigen Ihnen eine hundert­pro­zentig indi­vi­dua­li­sierbare Haustür nach Ihren Vorstel­lungen und für fast alle Rahmenbedingungen.

Dabei entscheiden Sie, wie Ihr zukünf­tiger Eingangs­be­reich aussehen wird. Von modernen Türen mit Glas und LED-Beleuchtung, über doppel­flü­gelige Türen bis hin zum antiken Land­hausstil, sind uns beim Design und den Maßen Ihrer Haustür keine Grenzen gesetzt. Sie können zwischen verschie­densten Mate­rialien wählen und Ihre Haustür mit modernsten Sicher­heits­me­cha­nismen ausstatten. Auch Brief­kas­ten­an­lagen mit Klin­gel­tastern für Mehr­fa­mi­li­en­häuser ist einbaubar.

Sicherheits­haustüren und Nach­rüsten bestehender Haustüren

Neben indi­vi­du­ellen Sicherheits­haustüren können wir Ihre indi­vi­duelle Haustür auch mit Sicher­heits­me­cha­nismen versehen. Das Ergebnis ist eine WK/RC Sicher­heits­haustür. Je nach Bedarf können Sie wählen, welchen Sicher­heitsgrad Ihre Tür haben soll. Dies ist gerade für Unikate, histo­rische oder denk­mal­ge­schützte Haus­türen interessant.

Tipp: Sicherheits­haustüren werden durch die KFW-Förderbank staatlich gefördert. Hierbei über­nimmt der Staat 10% der Gesamt­kosten für die Umrüstung auf eine Sicher­heits­haustür. Mehr Infor­ma­tionen erhalten Sie bei uns!

Smarte Türschlösser & Zubehör

Ihnen stehen zudem eine Vielzahl inno­va­tiver Zube­hör­teile, wie z.B. Finger­­print-Öffnung, Handy­s­teuerung, digitale oder auto­ma­tisch abschlie­ßende Schlösser zur Verfügung. Selbst­ver­ständlich beraten wir Sie hier umfassend.

Freie Materialauswahl

Unent­schlossen?
Sprechen Sie jetzt mit einem Fachberater.

Wir verein­baren gerne einen Termin, schauen uns Ihre Gege­ben­heiten vor Ort an und gehen detail­liert auf Ihre Wünsche und Fragen ein.

Diese Fragen stellen unsere Kunden häufig

Je nach Einsatz­zweck und Preis­klasse, stehen Ihnen unter­schied­liche Mate­rialien für Ihre Haustür zur Verfügung: Kunst­stoff, Aluminium, Holz und Holzaluminium.

Eine Kunst­stoff­haustür ist hierbei die güns­tigste Variante. Sie ist lang­lebig und unkom­pli­ziert, bietet aber nur wenig Individualisierungs­möglichkeiten. Eine Alumi­ni­um­haustür ist wesentlich stabiler und wird deshalb häufig in Mehr­fa­mi­li­en­häusern einge­setzt, jedoch halten sich auch hier die Individualisierungs­möglichkeiten in Grenzen.

Holz­türen lassen sich voll­ständig indi­vi­dua­li­sieren und beinhalten eine Stahl­rah­men­kon­struktion, welche sie sehr sicher macht und ein Verziehen ausschließt. Holz­alu­mi­ni­um­türen besitzen eine Alumi­ni­um­schale auf der Außen­seite. Dies macht Sie besonders wider­stands­fähig und sicher. Auf der Innen­seite zeigen Sie Ihr schönes Holz­design. Dies wirkt gerade dann sehr einladend, wenn Sie Ihren Flur schon als Wohn­be­reich nutzen.

Verleihen Sie Ihrer Haustür Charakter mit Trend-Haustüren

Trend-Haus­­türen: Haus­türen mit „Trend“ Stil zeichnen sich durch ihr zeit­loses Design aus. Sie kommen nie aus der Mode, sehen einfach und schlicht aus.

Moderne Haustüren sorgen dafür dass Ihr Eingang auch in Zukunft weiterhin hochwertig wirkt

Moderne Haus­türen: Moderne Haus­türen arbeiten mit besonders eleganten Stil­ele­menten, wie einer flächen­bün­digen Einar­beitung oder LED-Beleuchtung im Sockelbereich.

Vermitteln Sie ein heimisches Gefühl mit Landhausstil-Türen

Land­hausstil-Türen: Land­hausstil-Haus­­türen fallen durch Ihr besonders authen­tisch wirkendes Antik-Design auf. Sie passen gut zu Guts­häusern, Fach­werks­häusern oder Herren­häusern. Nach Außen passen sie sich dem Stil des Hauses an, sind aber mit modernster Technik ausgestattet.

Neuan­fer­tigung: Eine Neuan­fer­tigung beginnt klas­sisch mit einer Beratung. Wir besprechen Ihr Anliegen und Ihre Wünsche. Sie erhalten eine Visua­li­sierung Ihrer indi­vi­duell konfi­gu­rierten Haustür und einen Kosten­vor­anschlag. Danach bestellen wir die Tür. Die Lieferzeit beträgt zwischen 6–8 Wochen. Die Montage erfolgt innerhalb eines Tages, Dauer ca. 8 Stunden. Die alte Türe wird von uns selbst­ver­ständlich ausgebaut und entsorgt.

Nach­rüstung: Nach einer genauen Begut­achtung und Prüfung dahin­gehend, ob eine Nach­rüstung möglich ist, holen wir Ihre Tür ab und bringen Sie zu uns in die Firma. Dort werden neue Schlösser und Beschlag­technik mittels CNC Technik einge­fräst. Ihre Tür wird also mit modernsten Sicher­heits­me­cha­nismen ganz nach Ihren Anfor­de­rungen ausge­stattet. Danach montieren wir die Tür wieder bei Ihnen, stellen sie ein und machen ggf. weitere Anpas­sungen. All dies geschieht innerhalb eines Tages: Morgens holen wir die Tür ab, abends bauen wir sie wieder ein.

Die preis­wer­testen Exem­plare starten bei ca. 3.000 bis 3.500 Euro. Hinzu kommen ca. 500 Euro Einbaukosten.

Die Kellertür ist die mit Abstand am meisten gefährdete Tür im Gebäude. Statis­tisch gesehen werden die meisten Einbrüche über eine Kellertür begangen. Daher empfehlen wir unseren Kunden einen Mindest­standard von WK/RC 2 für die Kellertür. Dies reicht aus, um Gele­gen­heits­täter fernzuhalten.

Sobald ein Türzy­linder zum Abschließen der Tür gedreht wird, fahren eine bestimmte Anzahl an Schließ­bolzen aus der Tür. Dadurch wird die Haustür fest verriegelt. Von einer Mehr­fach­ver­rie­gelung wird gesprochen, wenn die Tür drei oder mehr Schließ­bolzen besitzt. Die kleinst­mög­liche Mehr­fach­ver­rie­gelung ist also eine 3‑Fach-Verrie­­gelung. Es gibt jedoch auch größere Vari­anten, wie z. B. 7‑Fach- oder 11-Fach-Verrie­­gelung. Hierbei besitzt die Tür dann jeweils sieben bzw. elf Schließbolzen.

Seit dem Jahr 2011 wurden mit der DIN EN 1627 euro­päische Normen zur Klas­si­fi­zierung der Sicherheit von einbruchs­hem­menden Bauteilen defi­niert. Diese gelten auch für Türen. Die getes­teten Haus­türen werden in die Wider­stands­klassen RC 1N bis RC 6 (Resis­tance Class) einge­ordnet. RC 1N stellt die nied­rigste Sicher­heits­stufe dar, RC 6 die höchste. Jede Wider­stands­klasse defi­niert hierbei eigene Anfor­de­rungen an die Werk­zeug­arten, denen die Haustür stand­halten muss.

Zudem muss die Haustür für jede Sicher­heits­klasse einen gewissen Zeitraum Einbruch­schutz gewähr­leisten. Jeder Hersteller einer Haustür, welche mit einer Wider­stands­klasse zerti­fi­ziert werden soll, muss mehrere Exem­plare der Haustür an ein unab­hän­giges und akkre­di­tiertes Prüf­labor senden. Verliefen die Labor­tests erfolg­reich, erhält die Haustür das Zerti­fikat der geprüften Sicher­heits­klasse. Haus­türen der Wider­stands­klassen RC 2 und RC 3 finden am häufigsten als Einbruch­schutz in Wohnungen und Häusern Gebrauch, RC 4 und RC 6 werden häufiger in besonders schutz­be­dürf­tigen Gewer­be­be­reichen, wie z.B. Banken eingesetzt.

Haus­türen der Wider­stands­klasse RC 1N bieten hierbei mehr einen Schutz gegen körper­lichen Vanda­lismus, wie z.B. den Versuch eine Tür einzu­treten. Die Klassen RC 2/ RC 3 schützen zudem gegen typi­sches Werkzeug eines Einbre­chers, wie z.B. Brech­stangen, Schrau­ben­dreher oder Kuhfuß für einen Zeitraum von 3 bis 5 Minuten. Die Wider­stands­klassen RC 4 bis RC 6 schützen gegen profes­sio­nelles Einbruch­wer­kezug, wie z.B. Akku­schrauber, Schlagaxt, Säge­werkzeug (RC 4) bis hin zu schwerstem Gerät, wie z.B. Winkel­schleifer, Stichsäge oder Schlag­bohrer (RC 5, RC 6).

Die Wider­stands­klasse RC 4 muss Einbruch­schutz für 10 Minuten gewähr­leisten, die Klassen RC 5 und RC 6 15 bis 20 Minuten. Wichtig ist hierbei, dass ein Produkt mit Wider­stands­klasse immer in einem passenden Umfeld einge­setzt werden muss. So muss eine Tür mit der Sicher­heits­klasse RC 6 auch einen den Anfor­de­rungen der Sicher­heits­klasse entspre­chenden Türrahmen erhalten.

Immer genau passend für Ihren Bedarf:

Jetzt Experten sprechen und Angebot erhalten!

0208 4370087
Mo.-Do. 07:00–16:15 Uhr
Fr. 07:00–13:15 Uhr

Erfahrungen & Bewertungen zu Tischlerei Höller, Mülheim